Wallfahrt 2018 - Hallertauer Fußwallfahrt 1961 e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Wallfahrt 2018

Das Archiv
 
58. Hallertauer Fußwallfahrt vom 5. bis 7. Oktober 2018

1300 Pilger wohlbehalten in Altötting angekommen

Ein großes Spalier von Besuchern und Abholern hat die 1300 Pilger der Hallertauer Fußwallfahrt am Sonntag, 7. Oktober auf dem Kapellplatz von Altötting empfangen. Da konnten dann auch die Regenschirme wieder geschossen werden, nachdem es am Morgen ab Neumarkt geregnet hatte. Trotzdem war die Stimmung gut, alle freuten sich auf Altötting, viele sehnten die Ankunft auch herbei. Sie waren ja auch schon 2 Tage unterwegs, seit sie am Freitag, 5. Oktober in Wolnzach aufgebrochen waren.
Der Weg führte zunächst nach Nandlstadt, wo der erste Pilgergottesdienst mit Pfr. Nowak gefeiert wurde. Für Moosburg war es ein Ereignis, dass die Pilger erstmals die neue Isarbrücke überquerten. Der Samstag begann in aller Früh mit den Pilgergottesdiensten. In Altfraunhofen feierte ihn Pfr. Braun von Wolnzach, die musikalische Gestaltung übernahm der Wallfahrerchor. Der Familieng`sang Heller und Reichard gestaltete den Gottesdienst in Geisenhausen, den Pfr. Nowak mit den Pilgern feierte und in Holzhausen übernahm das beim Gottesdienst mit Pater Niedermaier eine Bläsergruppe unter Leitung von Christoph Hellerbrand.
Auf dem weiteren Weg durch das Niederbayerische Hügelland sorgten Pausen in Haarbach, Bonbruck und Egglkofen dafür, dass die Pilger bei Kräften blieben und die Blasen von den Sanitätern versorgt werden konnten. Am Marktplatz in Neumarkt St. Veit wartete dann die lange Reihe der Busse um die Pilger ins Quartier zu bringen. Den Gottesdienst zum Abschluss feierte der Abt von Metten, ein Hallertauer, wie er betone, mit den Pilgern in der Basilika von Altötting. Mit dem Lied von der „Schwarzen Madonna“ und dem „Großer Gott wir loben dich“ gingen drei ereignisreiche Tage in einer guten und fröhlichen Gemeinschaft zu Ende. Beim Abschied verabredeten sich viele bereits wieder für die nächst Wallfahrt.
 
Klaus Nöscher



Die Pilger der Hallertauer Fußwallfahrt beim Einzug in die Basilika. Foto: Roswitha Dorfner

Der Altöttunger Liebrauenbote hat zwei Berichte zur Wallfahrt 2018 veröffentlicht.

Hallertau.de berichtet über die Wallfahrt:
 
Was macht eine Wallfahrt denn so aus? Wir zeigen wichtige Stationen vom Pilgermarsch durch die Hallertau nach Altötting.
.......



 

 

 
Hallertauer Fußwallfahrt 1961 e. V. - Copyright 2016. Alle Rechte vorbehalten.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü